Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung machen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Arzt-Reflexologe

YURY RAMANIUK
• Hat einen in Weißrussland anerkannten Abschluss als Arzt (St. Petersburg, Russland) und als Reflexologe (Minsk, Weißrussland).

• Er verfügt über 26 Jahre medizinische Erfahrung und praktiziert seit mehr als 20 Jahren Reflexzonenmassage. Seine Spezifikation sind Akupressur, Akupunktur, Pharmakoreflextherapie und Elemente der orientalischen Massage. Hier wird eine Kombination aus verschiedenen Techniken und einem individuellen Ansatz verwendet.

• Der Schwerpunkt liegt auf Patienten mit Wirbelsäulenproblemen und -erkrankungen: von Rückenschmerzen bei Büroangestellten bis hin zu schweren Patienten, die eine Operation und postoperative Rehabilitation benötigen. Ebenso neurologische Erkrankungen, Migräne, Einnässen, postoperative Zustände.

• Er führt Beratungen und Reflexologiekurse durch.

In Belgien ist Herr Yuri Rpmaniuk als Reflexologe durch den belgischen Berufsverband BeVo anerkannt.
Arzt-Reflexologe
YURY RAMANIUK
• Hat einen in Weißrussland anerkannten Abschluss als Arzt (St. Petersburg, Russland) und als Reflexologe (Minsk, Weißrussland).

• Er verfügt über 26 Jahre medizinische Erfahrung und praktiziert seit mehr als 20 Jahren Reflexzonenmassage. Seine Spezifikation sind Akupressur, Akupunktur, Pharmakoreflextherapie und Elemente der orientalischen Massage. Hier wird eine Kombination aus verschiedenen Techniken und einem individuellen Ansatz verwendet.

• Der Schwerpunkt liegt auf Patienten mit Wirbelsäulenproblemen und -erkrankungen: von Rückenschmerzen bei Büroangestellten bis hin zu schweren Patienten, die eine Operation und postoperative Rehabilitation benötigen. Ebenso neurologische Erkrankungen, Migräne, Einnässen, postoperative Zustände.

• Er führt Beratungen und Reflexologiekurse durch.

In Belgien ist Herr Yuri Rpmaniuk als Reflexologe durch den belgischen Berufsverband BeVo anerkannt.
Reflexologe, Reflexologie, Reflexotherapie, Myofasziale Triggerpunkttherapie, Tiefengewebsmassage, Akupressur
Reflexologe, Reflexologie, Reflexotherapie, Myofasziale Triggerpunkttherapie, Tiefengewebsmassage, Akupressur

Sie möchten eine Behandlung oder Beratung buchen

Geben Sie Ihre Daten ein und wir werden Sie kontaktieren.
Durch Anklicken des Buttons stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu

DIE REFLEXOTHERAPIE

Reflexologe, Reflexologie, Reflexotherapie, Myofasziale Triggerpunkttherapie, Tiefengewebsmassage, Akupressur
Die Reflexotherapie ist eine Behandlungsmethode, die auf der Wirkung verschiedener physikalischer Faktoren auf die biologisch aktiven Punkte des Körpers (Akupunkturpunkte) beruht. Am häufigsten werden diese Wirkungen durch Druck (Akupressur), Wärme (Moxibustionserwärmung), die subkutane oder intradermale Verabreichung homöopathischer Arzneimittel (Pharmakoreflexologie oder Homöosyniatrie), die Anwendung von Stahl-, Kupfer- und Silberkugeln oder -platten (Tsubotherapie), Magnetfelder, Laser, Verwendung von Vakuum (Schröpfen), Massage usw. erzielt.
Die durch die Reaktion erzeugten Impulse werden an bestimmte Teile des Nervensystems weitergeleitet, und die Reaktion des Körpers besteht darin, die beeinträchtigten Funktionen wiederherzustellen. Als Reaktion auf die Stimulation treten eine ganze Reihe von Körperreaktionen (reflexartig, biochemisch, neurohumoral) auf.

Die aus der Reaktion entstehenden Impulse kommen an bestimmten Teilen des Nervensystems an, und die umgekehrte Reaktion des Körpers zielt auf die Wiederherstellung der gestörten Funktionen. In Reaktion auf die Reizung entsteht ein ganzer Komplex von Reaktionen des Organismus (reflexiv, biochemisch, neurohumoral).
Die Reflexotherapie ist nicht nur für Kranke, sondern auch gesunde Menschen zur Prävention und Förderung der physischen und psychischen Gesundheit geeignet, auch, wenn die Person keine ernsthaften Erkrankungen erleidet.

Ein Reflexologist ist ein Arzt, der Erkrankungen mit reflexiven Auswirkungen auf bestimmten Punkten manuell heilt, mithilfe von speziellen Geräten und Nadeln. Ebenso ist es seine Aufgabe, dem Patienten nach schweren Operationen und Krankheiten schnellere Genesung zu gewähren - Rehabilitation. Der Arzt muss wissen, welcher Meridian mit welchem Punkt des Körpers, und mit welchen Organen er verbunden ist, und wie die Kombination und Anzahl dieser Punkte zu wählen ist, um die Normalisierung der Körperfunktion und die Heilung zu fördern.

Die Reflexotherapie hat eine Reihe von Vorteilen, nämlich:

•Sie verursacht keine starken Schmerzen – Die Sitzungen sind sehr angenehm und verlaufen relativ schmerzlos.
• Sie bietet eine stabile therapeutische Wirkung
• Man benötigt keine Einnahme von Medikamenten
• Sie heilt die meisten bekannten Krankheiten mit einem Minimum an Kontraindikationen
• Sie verursacht keine Nebenwirkungen in Form von Allergien oder Überempfindlichkeit
Die Reflexotherapie findet ihre Anwendung in allen medizinischen Bereichen. Sie kann derzeit als eine unabhängige Methode zur Behandlung und sekundär zu Therapien verwendet werden, die Ihr Arzt verordnet hat.

KONTRAINDIKATIONEN FÜR DIE REFLEXOLOGIE

• Erkrankungen des Nervensystems (Spannungskopfschmerzen, Migräne; Schlafstörungen; Trigeminusneuralgie und Gesichtsneuropathie; Radikulopathien, Plexopathien, Mono- und Polyneuropathien, Vertebralarteriensyndrom, ischämischer Hirninfarkt (Schlaganfall) und seine Folgen)

• Erkrankungen des Bewegungsapparats und des Bindegewebes (vertebrogene Lumbodynie, Lumboishalgie, Zervikalgie, Zervikobrachialgie, Thorakalgie, diskogene Radikulopathien der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule; Arthrose, Arthritis, Osteoporose ohne pathologische Frakturen).

• Psycho-emotionale Störungen (astheno-neurotisches Syndrom, Neurosen, Neurasthenie, ängstlich-depressive, ängstlich-phobische und emotional labile Störungen, Anpassungsstörungen, Tics, Hyperkinesien).

BEI WELCHEN SYMPTOMEN SIE EINEN REFLEXOLOGEN AUFSUCHEN SOLLTEN:

Die Akupressur ist eine uralte Methode der Reflexzonenmassage, die auf dem Druck der Finger auf aktive Punkte beruht. Bei der Akupressurbehandlung wird an denselben Punkten wie bei der Akupunktur gearbeitet. Sie nutzt leitende "Meridiane", die unsichtbar durch den Körper verlaufen und die aktiven Punkte miteinander verbinden.

Myofasziale Triggerpunkttherapie - bezieht sich auf die Behandlung von myofaszialen Triggerpunkten oder "Triggerzonen", die sich in Muskeln und Faszien befinden. Myofasziale Triggerpunkte sind schmerzhafte, angespannte Bereiche, die sich in Körpergeweben befinden. Myofasziale Triggerpunkte können überall im Körper vorkommen und sind eine der häufigsten Ursachen für chronische Schmerzen des Bewegungsapparats, die auch als myofasziale Schmerzen bezeichnet werden. Ein Reflexologe kann diese schmerzhaften und angespannten Bereiche im Körpergewebe lösen und zu einem dauerhaften Ergebnis beitragen.

DIE FOLGENDEN REFLEXOTHERAPIE-OPTIONEN SIND MÖGLICH:

Trotz aller Vorteile der Reflexzonentherapie gibt es auch Gegenanzeigen:

• Bösartige Tumore jeder Art und jeder Lokalisation.
• Chronische Infektionen (Tuberkulose, Brucellose) im akuten Stadium.
• Organische Herzkrankheiten, Nierenerkrankungen.
• Schwere Erschöpfung.
• Zustand der akuten geistigen Erregung und des Rausches.
• Zweite Hälfte der Schwangerschaft.

Die Reflextherapie ist nicht empfehlenswert nach anstrengenden sportlichen Aktivitäten, heißen Bädern, Alkoholkonsum, schweren Mahlzeiten, Rauchen, Trinken von starkem Kaffee oder Tee.
Reflexologe, Reflexologie, Reflexotherapie, Myofasziale Triggerpunkttherapie, Tiefengewebsmassage, Akupressur
• Herz-Kreislauf-Erkrankungen (im Kompensationsstadium, ohne Anzeichen einer Stauung; vegetative Dystonie; Raynaud-Krankheit, obliterierende Endarteritis).

• Ohrenkrankheiten (nicht-infektiöse externe Otitis media, Morbus Menière, paroxysmaler Schwindel, Neuronitis vestibularis, ein- und beidseitige neurosensorische Schwerhörigkeit, vestibulo-cochleäre Störungen, subjektives Ohrgeräusch).

• Erkrankungen der Atemwege (Pharyngitis, Bronchitis, Bronchialasthma, Rhinitis, Sinusitis, Laryngitis, Anosmie).

• Erkrankungen des Verdauungssystems (Gastritis, Magengeschwüre, atonische Verstopfung, spastische Verstopfung, biliäre Dyskinesie).

• Erkrankungen des männlichen und weiblichen Urogenitalsystems (sexuelle Dysfunktion, chronische Prostatitis, Dysmenorrhoe, vorzeitige Menopause, klimakterisches Syndrom, weibliche Unfruchtbarkeit, primäre und sekundäre Enuresis).

• Erkrankungen der Haut und des Unterhautgewebes (Dermatitis, pruriginöse Dermatose, Urtikaria, Ekzem, Psoriasis).

• Diabetes mellitus und metabolisches Syndrom.

• Allergien.

• Abhängigkeit von Tabak und Alkohol.

• Übergewicht.

• Post-Krebs-Syndrom.

Ein vielversprechender Trend in der Entwicklung der modernen Fußreflexzonenmassage ist die Entwicklung eines Systems zur umfassenden Verjüngung des Körpers.
Die Tiefengewebsmassage ist eine Massagetechnik, die hauptsächlich zur Behandlung von Problemen des Bewegungsapparats, einschließlich Verstauchungen und Sportverletzungen, eingesetzt wird. Dabei wird konstanter Druck ausgeübt, der langsam und tief in die inneren Muskel- und Bindegewebsschichten eindringt. Dies trägt dazu bei, das nach einer Verletzung gebildete Narbengewebe aufzubrechen und die Spannung in den Muskeln und im Gewebe zu verringern.
Eine Massage kann auch die Heilung beschleunigen, indem sie die Durchblutung fördert und Entzündungen verringert.

Die Fußreflexzonenmassage ist die Anwendung von Druck auf bestimmte Bereiche des Fußes (oder der Hand). Die Fußreflexzonenmassage wirkt im Allgemeinen entspannend und kann zum Stressabbau beitragen. Die Theorie der Fußreflexzonenmassage besagt, dass die Bereiche des Fußes den Organen und Systemen des Körpers entsprechen. Es wird angenommen, dass der auf den Fuß ausgeübte Druck zur Entspannung und Heilung des betreffenden Körperbereichs führt. Reflexologen verwenden Fußkarten, um sich bei der Anwendung von Druck auf bestimmte Bereiche zu orientieren. Die Fußreflexzonenmassage kann mit anderen praktischen Therapien kombiniert werden.

Die Cranial-Sacral-Therapie (CST) ist eine Form der Körperarbeit, die den Druck auf die Knochen des Kopfes, des Kreuzbeins (der dreieckige Knochen im unteren Rücken) und der Wirbelsäule lindert. CCT ist nicht-invasiv. Sie übt sanften Druck auf Kopf, Nacken und Rücken aus, um Verspannungen und durch Druck verursachte Schmerzen zu lindern. Daher kann es zur Behandlung einer Reihe von Erkrankungen beitragen. Es wird angenommen, dass durch sanften Druck auf die Knochen des Schädels, der Wirbelsäule und des Beckens der Liquorfluss im zentralen Nervensystem normalisiert werden kann. Dadurch wird die "Blockade" des normalen Flusses beseitigt, was die Heilungsfähigkeit des Körpers erhöht.

Je nach dem Gesundheitszustand des Patienten, der Dauer der Erkrankung und dem Krankheitsverlauf wählt der Arzt eine Reihe von Techniken und die Anzahl der Reflextherapie-Sitzungen individuell aus.

INDIKATIONEN FÜR DIE REFLEXZONENTHERAPIE

• Anhaltende Schmerzen in verschiedenen Teilen des Rückens
• Häufige und starke Kopfschmerzen (z.B. Migräne)
• Langfristige Verlauf der Erkrankung und Behandlung
• Müdigkeit
• Häufige Erkältungen
• Nervliche und körperliche Belastung
• Verminderte Immunität
• Allergische Reaktionen
• Stress. Nervosität, Reizbarkeit, chronische Müdigkeit
• Schlechter Schlaf
• Post-COVID19 Zustand

REFLEXOTHERAPIE-KONSULTATION

WIE MAN SICH VORBEREITET? WAS SOLLTE ICH MITNEHMEN?

Beantragen Sie ärztliche Beratung eines Reflexologisten, wenn Sie die folgenden Symptome aufweisen:

• Anhaltende Schmerzen in verschiedenen Teilen des Rückens
• Häufige und starke Kopfschmerzen (z.B. Migräne)
• Langfristige Verlauf der Erkrankung und Behandlung
• Müdigkeit
• Häufige Erkältungen
• Nervliche und körperliche Belastung
• Verminderte Immunität
• Allergische Reaktionen
• Stress. Nervosität, Reizbarkeit, chronische Müdigkeit
• Schlechter Schlaf
• Post-COVID19 Zustand

Die Erstaufnahme beginnt mit der Inspektion und Befragung. Der Arzt registriert Ihre Beschwerden, stellt Fragen über den allgemeinen Gesundheitszustand und präzisiert die Eigenschaften der Symptome. Darüber hinaus könne Sie möglicherweise mit objektiven Methoden der Forschung untersucht werden, zum Beispiel wie CT, MRT oder biochemische Analyse des Blutes. Je nach Beurteilung des Arztes beginnt die Untersuchung.

Die Diagnostik besteht im "Abtasten" der Reflexzonen, der Punkte, die die Erkrankung des Organs oder Funktionssystem verursachen. Durch das Abtasten der bestimmten Bereiche, beobachtet der Arzt die Reaktion in den Punkten und kommt zu dem Schluss über die gewünschte Ausführungsform der Behandlung. Der Arzt prüft für Sie mögliche Kontraindikationen mit Hilfe der beschriebenen Methoden der Reflexzonenmassage. Danach werden Empfehlungen zur weiteren Behandlung vermittelt. Bei der ersten Beratung wird die Dauer und Frequenz der spezifischen Behandlungsmethoden bestimmt.

Bei jedem erneuten Besuch muss der Arzt sicherstellen, dass das ausgewählte Energieschema wirksam ist, und bei Bedarf Anpassungen vornehmen. Eine wichtige Voraussetzung ist die Vermeidung von Nebenwirkungen und Komplikationen.
Im Durchschnitt besteht der Verlauf der Behandlung aus 8 - 10, manchmal 12 bis 15 Prozeduren.
Die Ihnen vorliegenden Untersuchungen, Röntgenbilder, MRT-Untersuchungen, CT-Untersuchungen, Untersuchungs-CDs, sorgen Sie dafür, dass die Untersuchungen vor der Konsultation an die Post geschickt werden.

Wurde der Patient einer Labor- oder Instrumentenuntersuchung unterzogen, müssen die Ergebnisse dem Reflexologen vorgelegt werden.

Es ist nicht ratsam, nach anstrengenden sportlichen Aktivitäten, heißen Bädern, Alkoholkonsum, schweren Mahlzeiten, Rauchen oder starkem Kaffee- oder Teekonsum zu einer Konsultation und Reflexzonentherapie zu kommen.

Wir halten uns streng an die Hygienemaßnahmen und verwenden nur Einweginstrumente. Wir bieten eine umfassende Behandlung an, von der Beratung bis hin zur Vorbeugung von Rückfällen. Sobald die Wirkung erreicht ist, wird der Arzt Ratschläge zu Diät, Bewegung und wiederholten Prophylaxekursen geben, um ein erneutes Auftreten in der Zukunft zu vermeiden.
DIENSTLEISTUNGEN
60 EUR
90 EUR
60 min
90 min
50 EUR
40 min
50 EUR
30 min

60 EUR
50 min
60 EUR
55-65 min
65 EUR
60-90 min
Kosten
Dauer
Eine Kombination aus verschiedenen Techniken
Fußreflexzonen-massage
Tiefgewebe-massage
Triggerpunkt-Therapie
Folgetermin (Akupressur)
Erstberaung
Service

DIENSTLEISTUNGEN

Service
Erstberaung
Folgetermin (Akupressur)
Triggerpunkt-Therapie
Tiefgewebe-massage
Fußreflexzonen-massage
Eine Kombination aus verschiedenen Techniken
Dauer
Kosten
60-90 min
65 EUR
55-65 min
60 EUR
50 min
60 EUR
30 min

50 EUR
40 min
50 EUR
60 min
90 min
60 EUR
90 EUR

ZERTIFIKATE

UNSERE PATIENTEN 'BEWERTUNGEN

KONTAKTE

Stationsstraat 24, 3070 Kortenberg, Belgium
doctorreflexologist@gmail.com